Samstag, 15. Oktober 2011

anti alles für immer.




enschuldigt die Post-Pause hier. Mein Leben dreht in letzter Zeit total ab. Man erlebt so schöne Dinge, so viele Momente, die man eigentlich in Gläser sperren möchte oder von denen man  Foto's von machen will, doch man kommt nicht dazu, weil man ins nächste Glück stolpert. Ich habe das Gefühl zu fliegen & komm irgendwie nie dazu zu landen. Ich bin kaum noch zuhause & wenn dann stehen Schulsachen an. Ich stehe früher auf und gehe später schlafen, um mehr zu erleben. Hier geht's um die letzten Wochen, die so verdammt schön waren.



Auf den Foto's seht ihr übrigens meinen Tattoo- Arm, selbst gemalt während des Musikunterrichtes. 
1000 von Dingen, Worten, Zeichen, die mir gefallen, mich ausdrücken. Poesie, eben. Oder zumindest meine Art sie auszudrücken. 


Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen